Programm Kriminalromane

Die Schöne von Fontenay

Pouy, Jean-Bernard

 

 

«[...] vielschichtig, tiefsinnig und humorvoll [...]»

Krimi Couch

 

«[...] Der Franzose Jean-Bernard Pouy ist bekannt für ausgefallene Ideen und Plots [...]. [Er] gehört zu jener Sorte Krimiautoren, die nicht nur etwas von Spannungsaufbau und Nervenkitzel verstehen, sondern auch literarische Qualitäten haben, die auf einem eleganten und präzisen Umgang mit Sprache basieren. Und er ist ein politischer Autor, ein scharf beobachtender Kritiker sozialer Missstände. Das macht ihn so glaubwürdig und seine Krimis zu Suchtmitteln.»

Heilbronner Stimme

 

«Mit diesem Werk beweist Jean-Bernard Pouy, daß er zur künstlerischen Höchstform aufgelaufen ist. [...]»

SNU

  

«Jean-Bernard Pouy ist einer unserer besten Romanautoren in seinem Fach.»

PANORAMA DU MEDECIN

 

«[...] Ein meisterhafter Krimi von einem grandiosen Stilisten. Pouy schreibt rauh und lakonisch in bester Tradition des Crime Noir, aber lockert mit Humor und ausgeprägter Romantik die genretypische Härte auf. Mit einer ganz eigenen Sichtweise und Sprache präsentiert Pouy eine stimmige und kritische Milieuzeichnung und liefert fast nebenbei eine scharfsinnige Gesellschaftskritik, indem er die Wurzeln des Verbrechens in gesellschaftlichen Bedingungen zeigt. Seine klare Prosa ist knapp und griffig. Die eigenwilligen, fast schon bizarren Figuren überzeugen durch Glaubwürdigkeit und Komplexität. Ein Muss für jeden anspruchsvollen Krimifan! [...]»

Literatur-Tipps

 

«Lese höchst vergnügt Jean-Bernard Pouys Krimi ‹Die Schöne von Fontenay› (womit eine Kartoffelsorte gemeint ist, für den Roman völlig unwichtig). [...] Ein wunderbar schrulliger, witziger und weiser Krimi. [...] 
Was diesem Pouy immer wieder einfällt! [...] Sehr gelungen, eine raffinierte Prosa, finde ich, und anscheinend gut übersetzt. [...]»

Roberts Krimitagebuch



zurück