Die anarchistische Gruppe «Nada», eine Frau und vier Männer, entführt den amerikanischen Botschafter in Frankreich aus einem Pariser Luxusbordell. Aber die Aktion verläuft nicht wie geplant, es gibt Tote. Und die Entführer müssen zusehends erkennen, dass sie die Fäden nicht selbst in der Hand halten, sondern selbst zu Opfern einer staatlichen Manipulation geworden sind, deren Ausführung Kommissar Goémond mit sadistischem Vergnügen übernimmt. Die Gewalt eskaliert.

«Nada», von Claude Chabrol verfilmt, ist der bekannteste Roman von Jean-Patrick Manchette. Der Roman liegt hier in Neuübersetzung vor.


Print - Version

Manchette, Jean-Patrick
Nada
€: 12.80
sFr: 22.60
ISBN: 978-3-923208-55-5

e-Book - Version (E-Pub)

Manchette, Jean-Patrick
Nada
€: 9.99
ISBN: 978-3-923208-96-8

(Ihre Bestellung wird ausgeführt durch die Germinal Medienhandlung GmbH.)