Raymond Matas, ehemals revolutionärer Aktivist, hat die Seiten gewechselt und ist Flic geworden — einer der einsamen, redlichen Sorte. Am liebsten ißt und trinkt er gut.

Als er eines Morgens die Ermittlungen in einem Raubmord an einem Juwelier-Ehepaar aufnehmen muß, gerät sein mühsam im Gleichgewicht gehaltenes Leben aus dem Takt. Die örtliche Presse verdächtigt Matas' Sohn und bläst zur Hetzjagd. Nun beginnt ein Amoklauf quasi in Zeitlupe.


Print - Version

Raynal, Patrick
In der Hitze von Nizza
€: 12.80
sFr: 22.60
ISBN: 978-3-923208-67-8

(Ihre Bestellung wird ausgeführt durch die Germinal Medienhandlung GmbH.)