Autoren Belletristik

Oliver, Carilda

Carila Oliver Labra ist 1922 in Matanzas, Kuba, geboren. Nach Studien an der Universität Havanna und an der Akademie der Bildenen Künste von Mantanzas arbeitete sie als Rechtsanwältin und Zeichenlehrerin.

Obwohl sie schon 1956 einen «Canto a Fidel» schrieb und als einzige ihrer Familie nach dem Sieg der Revolution in Kuba blieb, wurde Carilda Oliver Labra lange Zeit vom offiziellen Kulturbetrieb geächtet.

Erst 1977 wurde ihr, in einer Art Wiedergutmachung, der «Premio Nacional de Literatura de Cuba» zugesprochen. Sie lebt als freie Schriftstellerin in ihrer Geburtsstadt.

 

 

 



zurück